Das sind miar!

Die Basis für eine gute und professionelle Arbeit bilden die Mitarbeitenden der Offenen Jugendarbeit. Die Professionalität ist ein besonderes Qualitätsmerkmal. Belastungen, die Komplexität der Situationen und die Unterschiedlichkeit der Zielgruppen und Kooperationspartner machen eine fachliche, berufliche Ausbildung unabdingbar. Die Jugendarbeit baut auf Kontakt- und Beziehungsarbeit auf. Deshalb ist es wichtig, dass die Mitarbeitenden in der Lage sind, sich ständig mit ihren Arbeitsprinzipien, Rollen, Menschenbildern und Wertevorstellungen auseinanderzusetzen und ihr professionelles Handeln zu hinterfragen und zu reflektieren. Die Mitarbeitenden sind in der Lage flexibel und angemessen auf neue Entwicklungen zu reagieren und selbst neue Handlungsweisen zu entwickeln. Durch eine offene Teamkultur ist hohe Effizienz und Effektivität möglich. Geprägt wird die Zusammenarbeit des Teams durch gegenseitige Akzeptanz, Wertschätzung, Transparenz, Offenheit, Vertrauen und Unterstützung. Das Team kann jeweils durch Studierende einer Fachhochschule oder Höheren Fachschule ergänzt werden.

Für unterschiedliche Anliegen sind wir als Ansprechpartner für dich da und zeigen dir deine Möglichkeiten. Komm einfach an unseren Öffnungszeiten in einem unserer Jugendräume vorbei und lerne uns kennen

z‘MOJAS Team

Désirée Tikada
mehr Infos

Désirée Tikada

Geschäftsleitung
Praktikumsverantwortliche

Seit Februar 2017 arbeite ich bei der Offenen Jugendarbeit Mels|Sargans|Flums. Die Auseinandersetzung mit verschiedensten sozialen Themen interessiert mich schon immer. Deshalb entschied ich mich für ein Studium in Sozialer Arbeit, wobei ich 2016 den Bachelor und 2021 den Master erfolgreich abgeschlossen habe. In der Praxisausbildung fokussierte ich mich vor allem auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Ich erkannte, dass ich mich diesem Bereich mit Leidenschaft und Freude widme und ich möchte mich aktiv für die Unterstützung der Jugendlichen in ihren Ideen einsetzten. Im August 2020 durfte ich die Geschäftsleitung übernehmen und bin seither Zuständig für die ganze Koordination.

In meiner Freizeit gehe ich gerne tanzen und lerne gerne neue Menschen kennen. Eines meiner Hobbies, welches ich im Jugendraum ausführen kann ist das auflegen als DJ. Ich bin gerne auf Reisen und lerne etwas über verschiedene Kulturen. Ich bin ein sehr neugieriger Mensch und schaue deshalb auch gerne Dokumentationen. Wenn du noch mehr über mich erfahren möchtest komm doch einfach mal in den Jugendraum vorbei.

Matthias Neyer
mehr Infos

Matthias Neyer

Verantwortung Jugendraum Mels

Ich arbeite seit August 2022 bei der Offenen Jugendarbeit Mels/Sargans/Flums. Nach meiner Ausbildung zum Metallbauer EFZ, habe ich das Schweizer Militär besucht. Während meiner Anstellung als Revisionsmechaniker im In- und Ausland wurde mir immer bewusster, dass ich Menschen gerne mein Wissen zurückgebe und so auch selbst wachsen zu können. So habe ich mich entschlossen 2018 die Weiterbildung als Arbeitsagoge zu absolvieren. Während der Ausbildung 2018-2021 arbeitete ich in einer beruflichen Integration von einer Gesundheitsklinik, Abteilung Metall als Berufsanleiter/ Fachverantwortlicher. Durch die Arbeit mit diversen Lehrlingen, Schnupperlehrlingen und anderen Jugendlichen habe ich gemerkt, wieviel Freude es mir bereitet mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur, auf dem Bike oder wandern. Ich interessiere mich für unsere Fauna & Flora. Mit meinen Freunden treffe ich mich oft, um etwas zusammen zu unternehmen wie: auf Konzerte zu gehen, oder Fussballmatches im Stadion zu schauen. Meine Ferien teile ich gerne mit Freunden. Plane mit Ihnen Reisen und lerne dabei gerne neue Mentalitäten und Menschen kennen. Die Musik hat einen hohen Stellenwert bei mir. Täglich begleitet Sie mich, sei es durch eigenes Musizieren (Trompete, Maultrommel, Loopstation) oder durchs Hören von unterschiedlichen Musikgenres.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Jugendlichen, neues zu lernen und als Gemeinschaft agieren zu können.

Anita Schaub
mehr Infos

Anita Schaub

Stv. Geschäftsleitung
Verantwortung Jugendraum Sargans

Seit Juli 2008 (ja, das stimmt wirklich) arbeite ich bei MOJAS. Das ist ganz schön lange, aber durch die vielen verschiedenen Projekte und Ideen der Jugendlichen wird es hier sicher nicht langweilig. Eigentlich komme ich aus dem Allgäu (Süddeutschland), ca. 150km von hier. Ausgebildet bin ich als Sozialpädagogin und Natur- und Erlebnisguide. Seit 2022 bin ich als stellvertretende Geschäftsleitung bei MOJAS tätig. Wer zu den Öffnungszeiten im Sajura (Sarganser Jugendraum) vorbeikommt, wird mich dort meistens antreffen. Und wer mich am Tschüttelikasten besiegt…der darf sich was am Kiosk aussuchen ;).

Ich wohne mit meiner Familie am Kerenzerberg und verbringe gern Zeit in der Natur mit Wandern oder Biken. Auch im Garten bin ich zu finden. Fasziniert bin ich von der «Unterwasserwelt» und so habe ich Aquarien, in denen ich verschiedene Tiere pflege und auch nachzüchte. Überhaupt finde ich Tiere spannend…so langsam wird es ein kleiner Zoo bei uns zu Hause.

Corina Bislin
mehr Infos

Corina Bislin

Verantwortung Jugendraum Flums

Bei der offenen Jugendarbeit Mels/Sargans/Flums arbeite ich seit Oktober 2021. Mein Studium in Sozialer Arbeit (Schwerpunkt Sozialpädagogik) habe ich im Jahr 2013 abgeschlossen. Während und nach meiner schulischen Laufbahn war ich in verschiedenen Bereichen mit Kindern und Jugendlichen tätig – in der Jugendpsychiatrie sowie im Sonderschulheimkontext und zuletzt bei den Tagesbetreuungen in St.Gallen.  In dieser Zeit habe ich mein theoretisches und praktisches Wissen in einem Praxisausbildungskurs als auch in einem CAS Beratung vertieft.

Ich freue mich auf neue Erfahrungen in der offenen Jugendarbeit und bin stets offen Neues kennenzulernen.

Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meinem Partner und meiner kleinen Tochter, treffe mich mit Freunden und gehe gerne auf Reisen.

Fabienne Kindle
mehr Infos

Fabienne Kindle

Sozialpädagogin in Ausbildung

Ich wohne in Triesen, Liechtenstein. Bei der offenen Jugendarbeit Mels/Sargans/Flums arbeite ich seit August 2021. Meine Ausbildung zur Fachfrau Betreuung im Behindertenbereich in Schaan habe ich im Sommer 2021 erfolgreich abgeschlossen. Dort habe ich in einem Wohnheim mit geistig und körperlich beeinträchtigen Personen zusammengearbeitet. Diese Arbeit mit ihnen hat mir sehr gefallen, aber noch nicht vollkommen erfüllt. Mir hat der kreative Aspekt gefehlt, was ich hier erfüllen kann. Momentan mache ich das Studium zur Sozialpädagogin HF an der Agogis und neben dem Studium arbeite ich hier als Sozialpädagogin in Ausbildung.

Da ich selber sehr aktiv bin, hat mich die Jugendarbeit schon länger interessiert. Früher war ich ab und zu selber im Jugendraum in Vaduz dabei und habe bei Projekten mitgemacht.  Vor allem interessiert mich, was die Jugendlichen heutzutage in ihrer Freizeit machen. Ich freue mich schon riesig die Jugendlichen kennenzulernen und mit ihnen gemeinsam Projekte umzusetzen und Spass zu haben.

Im meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur, treffe mich mit Freunden und bin sportlich aktiv.

Meh über üs…

Offene Jugendarbeit

mehr Infos

Letibild & Arbeitsprinzipien

mehr Infos

Jahresbericht

mehr Infos

Trägerschaft

Die Offene Jugendarbeit Mels|Sargans|Flums wurde im April 2004 durch die zwei politischen Gemeinden Sargans und Mels gegründet, um eine gemeinsame Trägerschaft für eine vernetzte, offene Jugendarbeit zu bilden. Anfang 2017 hat sich die Gemeinde Flums angeschlossen. Eine verstärkte Zusammenarbeit mit den umliegenden Gemeinden wird gefördert.

Fachkommission

Annemarie Ackermann, Ortsvertretung
Brigitte Borghi, Schulratspräsidentin und Jugendbeauftragte Gemeinde Flums
Bernhard Hauser, Schulratspräsident und Jugendbeauftragter Gemeinde Sargans
Thomas Good, Vorsitzender, Schulratspräsident und Jugendbeauftragter Gemeinde Mels