Do JU know

Beim Projekt «Do JU know» werden von den Jugendarbeitenden Informationen zu wichtigen Themen aufbereitet und in den Jugendräumen bereitgestellt. Das Interesse der Jugendlichen wird einbezogen und so wechselt das Thema jeden Monat. Mit kreativen Methoden können sich die Jugendlichen in den verschiedenen Themen vertiefen. Nebst den Informationen, die an jeden Jugendraumöffnungszeiten für alle Jugendlichen aufliegen wird jeden Monat an einem Freitag beim «Do JU know Movie» eine Dokumentation oder ein Film zum Thema gezeigt und anschliessend darüber diskutiert. In erster Linie soll damit ein Bewusstsein für wichtige Themen entstehen. Die Diskussionen dienen einer Reflexion und fördern Ideen für neue Projekte.

Dieses Angebot findet so momentan im Jugendraum Flumserei statt. In den Jugendräumen von Mels und Sargans wird das Angebot je nach Interesse organisiert.

Do JU know: Konsum

Kaufen und Wegwerfen. Dieses Thema wurde mit den Jugendlichen in diesem Do JU know behandelt. Dazu gab es ein Quiz und die Jugendlichen durften raten,...
Kaufen und Wegwerfen. Dieses Thema wurde mit den Jugendlichen in diesem Do JU know behandelt. Dazu gab es ein Quiz und die Jugendlichen durften raten, wieviel ein Schweizer im Durchschnitt an Abfall produziert. Passend zum Thema wurde mit Recycling Material gebastelt.

Beim Do JU know Movie wurde zum einen eine Dokumentation gezeigt, welche den Markt erklärt. So wurde auch genannt, wie Menschen dazu gebracht werden etwas zu kaufen. Natürlich wurden auch Auswirkungen der heutigen Konsumgesellschaft thematisiert und anschliessend diskutiert. Dazu gab es eine Ideenwand. Sensibilisierung, mehr Aufmerksamkeit, Konsum einschränken, Informationen sammeln, waren Ideen von den Jugendlichen, welcher jeder und jede im Alltag anwenden können. Ausserdem entstand die Idee eines Repair-Café’s, welche weiterverfolgt wird.

Link zur Dokumentation:



http://www.youtube.com/watch?v=c8hl9fimgvU






Do JU know: Internet

Das Thema Internet ist bei den Jugendlichen präsent. Internet gehört zum alltäglichen Leben wie der Schlaf. Es wird als selbstverständlich wahrgen...
Das Thema Internet ist bei den Jugendlichen präsent. Internet gehört zum alltäglichen Leben wie der Schlaf. Es wird als selbstverständlich wahrgenommen. Viele Jugendliche sind auf sozialen Medien unterwegs. Dazu durften Jugendliche einen Rahmen der Plattform Instagram basteln und Fotos machen. Es bot sich die Möglichkeit dann über die Nutzung und den Umgang mit sozialen Medien zu sprechen.

Zum Thema wurde dann eine Dokumentation gezeigt. Der Umgang, die Nutzung und auch Mechanismen der Überwachung, der Werbung und Beeinflussung wurden thematisiert. Die Jugendlichen zeigten sich sehr interessiert und lernten Neues dazu. Die Diskussion handelte sich mehrheitlich um mehr Aufmerksamkeit bei der Nutzung des Internets sowie Pro und Contra Argumente.

Link zur Dokumentation:


http://www.youtube.com/watch?v=5LeKM9cMcSU&t=3618s






Do JU Know: Jugendarbeit! Für was eigentlich?

Der Start des Projektes «Do JU know» begann mit Informationen rund um die Jugendarbeit. Ziel war es, den Jugendlichen die Aufgaben der Jugendarbeit ...
Der Start des Projektes «Do JU know» begann mit Informationen rund um die Jugendarbeit. Ziel war es, den Jugendlichen die Aufgaben der Jugendarbeit näher zu bringen. Dafür wurden Stichworte zu Zielen der Jugendarbeit und Aufgaben in den Bereichen Coaching Jugendraum, Projektarbeit und Jugendbüro auf Puzzle-Teile geschrieben und im ganzen Jugendraum versteckt.

Aufgaben Bereich Coaching Jugendraum:
Verantwortung tragen
Dekorieren
Teen-Team führen
Ideen sammeln
Anleiten
Organisieren
Begleiten
Unterstützen
Aufsicht
Konflikte schlichten
Jugendraum betreuen
Werbung gestalten
Sitzungen organisieren
Raum zur Verfügung stellen
Reinigen


Aufgaben Bereich Projektarbeit:
Berichte schreiben
Zusammenarbeit mit anderen Fachstellen
Anleiten
Organisieren
Ideen sammeln
Planen
Finanzen regeln
Werbung
Material besorgen
Social Media Auftritte

Aufgaben Bereich Jugendbüro:
Informationen und Material zur Verfügung stellen
Prävention
Fragen beantworten
Unterstützen
Anliegen aufnehmen und besprechen
Informationen für Eltern bereitstellen
Bei Problemen helfen
Beraten
Netzwerk mit anderen Fachstellen aufbauen

Ziele der Jugendarbeit:
Für euch da sein
Schöne Zeiten zusammen verbringen
Organisatorisches Geschick förder
Sich für Jugendliche einsetzen
Bedürfnisse aufnehmen
Sensibilisieren von Behörden
Selbstverantwortung fördern
Eigeninitiative fördern
Themen und Bedürfnisse aufnehmen und sich damit auseinandersetzen
Engagement fördern
Vernetztes Denken fördern


Wenn die Jugendlichen ein Teil gefunden haben, durften sie es den Bereichen zuordnen. Eine spannende, dynamische und lustige Weise etwas kennen zu lernen.





DANKE FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG


| Datenschutzerklärung